News

 

26.09.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Das Handy als Eintrittskarte zur Fußball-WM

Das Handy als Eintrittskarte zur Fußball-WM
Die Telekom-Tochter T-Systems hat mobile Lösungen zum Zusammenwachsen von Internet und Mobilfunk vorgestellt.

Dazu gehört ein Konzept auf Basis der Programmiersprache Java zur Bestellung von Tickets für Spiele bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 via Handy. Ein zentraler Ticketserver liefert Informationen wie Preise, Platzübersicht und Spielbeginn. Nach der Bestellung sendet er die Eintrittskarte elektronisch auf das Handy und speichert sie dort ab. Da das Mobiltelefon über das Internet auch mit den Eingängen zu den Stadien in Verbindung treten kann, genügt die virtuelle Karte für den Eintritt. Ein bestimmter Tastendruck am Mobiltelefon gibt das Drehkreuz frei.

Ferner wurde von T-Systems eine Lösung für den SMS-Versand und Empfang via Voice-over-IP-Telefonnetz eines Unternehmens entwickelt. So ist es erstmals möglich, Kurzmitteilungen zwischen VoIP-Anlagen und Mobiltelefonen auszutauschen.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse