News

 

10.11.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Deutsche am Besten über günstigere Tarife für Download von mobilen Inhalten zu begeistern

Deutsche am Besten über günstigere Tarife für Download von mobilen Inhalten zu begeistern
Die Marketingleiter der Mobilfunkbetreiber und Content-Provider können fast die Hälfte der Deutschen am ehesten mit Gratisangeboten für Telefonie- und Textservices für den Download mobiler Inhalte begeistern. Zu diesem Ergebnis kommt jedenfalls die Studie "Der Markt für mobile Inhalte", die LogicaCMG in diesem Sommer weltweit durchgeführt hat. Global betrachtet, fällt dieses Ergebnis sogar noch deutlicher aus.

Gut zwei Drittel der Verbraucher wünschen sich von den Anbietern kostenlose Telefon- und Textdienste als Anreiz für das Herunterladen. Positiv für alle Marketing-Abteilungen ist die Tatsache, dass weltweit durchschnittlich 90% der Handybesitzer zugaben, sich von Werbemaßnahmen beeinflussen zu lassen. In Deutschland sind 83% der in der repräsentativen Umfrage kontaktierten Handybesitzer für Werbemaßnahmen in Bezug auf den Download von Klingeltönen, Bildern und anderen Inhalten offen.

Weitere 14% der deutschen Verbraucher würden sich über Preisnachlässe bei den Downloads selbst freuen, beispielsweise über einen Abschlag beim Herunterladen ähnlicher Inhalte oder über zwei Downloads zum Preis von einem. 2% sagten, dass der nächste Download kostenlos sein müsse, um die Angebote für sie interessanter zu machen. Von geringerem Interesse ist das kostenfreie Herunterladen einzelner Kostproben, wenn neue Inhalte auf den Markt kommen – nur 5% der befragten Verbraucher in Deutschland würden sich durch diese Maßnahme für weitere Angebote interessieren. Ebenfalls noch nicht ausreichend kommuniziert wurden bisher offensichtlich Multichannel-Aktionen. Lediglich jeder Zwanzigste Deutsche würde mehr Inhalte auf sein Handy laden, wenn es im Gegenzug Ermäßigungen beim Einkauf im Einzelhandel gäbe.

Weltweit erwarten 45% der Befragten in Zukunft einfachere Bezahlmöglichkeiten, in Deutschland jeder Vierte. 41% der Verbraucher in Deutschland sähen sich außerdem mit Vergnügen in der Lage, die Inhalte mit ihren Freunden zu teilen. Dies erhöht den Druck auf die Industrie, in Lösungen zur Verwaltung digitaler Rechte und intelligenter Bezahlsysteme zu investieren. Für 29% ist die Möglichkeit, Klingeltöne, Bilder und Spiele auch auf dem Handy speichern zu können, maßgeblich. Weniger wichtig sind Themen wie Aktualität der Nachrichten oder die Schnelligkeit des Downloads. Nur für rund jeden fünften Deutschen sind diese Aspekte im Zusammenhang mit dem Download mobiler Inhalte besonders wichtig.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse