News

 

22.06.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Deutschland im WLAN-Markt führend

Deutschland im WLAN-Markt führend
Deutschland nimmt eine führende Rolle im internationalen WLAN-Vergleich ein. Zu dieser Erkenntnis kommt das Wissenschaftliche Institut für Kommunikationsdienste (WIK) in einer aktuellen Studie.

Seit etwa zwei Jahren bieten Mobilfunk-, WLAN-, DSL-Betreiber und HotSpot Owner öffentliche WLANs an, um ihren Kunden einen mobilen, breitbandigen Internetzugang zu ermöglichen. In 2003 ist der Umsatz mit WLAN um mehr als 70 Prozent gestiegen, in Deutschland wurden Anfang 2004 schon über 2300 HotSpots gezählt. Ob sich jedoch die HotSpots zu lohnenden Public WLAN-Geschäftsmodellen entwickeln, ist laut WIK fraglich.

Welche Treiber und Hemmnisse den heutigen WLAN-Markt bestimmen, stellen Marktplayer auf der EUROFORUM-Tagung "WLAN" am 29. und 30. September 2004 in Düsseldorf vor. Ob WLAN eher Substitut oder Komplement zu anderen Technologien sein wird, diskutieren hochrangige Vertreter von ISIS, o2, Swisscom Eurospot und T-Mobile International. Auf die Bedeutung von WiMAX für WLAN und UMTS geht Graham MacDonald (Intel) ein. Weiterhin stellen Thorsten Dirks (E- Plus) und Frank Dietrich (T-Com) ihre Businessmodelle aus Sicht eines Mobilfunk- bzw. Festnetzbetreibers vor und Dr. Rüdiger Hahn (RegTP) wird den aktuellen Stand der Regulierung erläutern.

Am zweiten Konferenztag (30. September 2004) werden Lösungen zu Roaming und Abrechnung durch Vertreter von iPass, T-Systems und o2 präsentiert. Weitere Themen sind die Theorie und Praxis von WLAN-Sicherheit sowie die Umsetzung von WLAN in Unternehmen. Erfolgreiche Implementierungsstrategien und Einsatzmöglichkeiten sowohl von öffentlichen (Bahnhöfe der Deutschen Bahn AG) als auch von privaten WLANs (DaimlerChrysler, Krankenhäuser) sind Themen des Praxisseminars am dritten Tag.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse