News

 

21.02.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

E-Commerce: Immer mehr Betrug

E-Commerce: Immer mehr Betrug
Angesichts des ständig wachsenden Internet-Handels nehmen auch die Betrugsversuche bei dieser Geschäftsform zu. Inzwischen ist nach Angaben von Eurocard bereits jede zehnte Transaktion im World Wide kriminell.

Und so funktioniert es: Betrüger bringen die Kreditkartennummern und Namen von Kunden in ihren Besitz, und kauften selbst damit. Oder es würden die Bestellungen im Internet abgefangen und lediglich die Adresse des Empfängers geändert. Dadurch büßten Onlinehändler bis zu zehn Prozent ihres Jahresumsatzes ein, sagte Eurocard-Geschäftsführer Manfred Krüger dem Wirtschaftsmagazin "DM". Allerdings würden die Online-Shops auch zu wenig für ihre Sicherheit tun. Zwei von drei Händlern bemerkten den Betrug sogar erst nach einem Monat oder später.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse