News

 

27.04.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

E-Plus: Spitzenpreis ins Festnetz

E-Plus: Spitzenpreis ins Festnetz
Endlich kommt Bewegung in die Handy-Tarife. Der drittgrößte deutsche Mobilfunkanbieter hat zwei neuartige Tarif-Modelle vorgestellt. Absolutes Highlight: Für 3 c/min ins Festnetz telefonieren.

Zum 1. Mai bringt E-Plus zwei Sondertarife auf den Markt - den Jubiläums Privat-Tarif und den Jubiläums Professional-Tarif, untergliedert in S, M und XL. Zwei Monate lang haben die Kunden dann die Möglichkeit, sich für einen Vertrag (wie üblich über zwei Jahre) mit einem der neuen Tarif-Modelle zu entscheiden, berichtet "Bild am Sonntag". Hier die Einzelheiten:

Privat: Bei diesem Modell entfällt die klassische Grundgebühr von 9,95 Euro. Stattdessen wird ein Mindest-Umsatz in gleicher Höhe erhoben, der komplett abtelefoniert werden kann. Die Verbindungspreise: Zum Festnetz 49, 19 bzw. 9 c/min. Zu E-Plus und zur Mobilbox: 39, 19 bzw. 19 c/min. In andere deutsche Handynetze: 79, 49 bzw. 49 c/min. (Hauptzeit: Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr. Nebenzeit: Montag bis Freitag von 0 bis 7 und 18 bis 24 Uhr. Wochenende: Samstag und Sonntag von 0 bis 24 Uhr). Kurznachrichten kosten immer 19 Cent.

Professional: Die monatlichen Grundpreise betragen 10 (S), 20 (M) bzw. 30 (XL) Euro. Eine Tarif-Automatik sogrt dafür, dass automatisch, rückwirkend und kostenlos jeden Monat der für den Kunden günstigste Tarif abgerechnet wird. Die Verbindungspreise: Rund um die Uhr an allen Tagen zahlt man 3 c/min ins deutsche Festnetz. Zu E-Plus und zur Mobilbox sind es 30, 20 bzw 10 c/min rund um die Uhr (S, M, XL). Zu anderen deutschen Mobiltelefonen werden 45, 35 bzw. 25 c/min berechnet. Kurznachrichten kosten 20 Cent.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse