News

 

03.12.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Euro-Stimmung auf Höchststand

Euro-Stimmung auf Höchststand
30 Tage vor der Währungsumstellung erreicht die Euro-Stimmung in Deutschland einen neuen Höchststand. Erstmalig überwiegen positive Meldungen zum Euro in der Berichterstattung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Internetuntersuchung der Mummert + Partner Unternehmensberatung, bei der die Euro-Nachrichten der letzten zehn Tage in den 30 wichtigsten Internetmedien erfasst und ausgewertet wurden. Das Euro-Stimmungsbarometer zeigt alle zehn Tage die aktuelle Meinung zum Euro an. Das weiterhin meistdiskutierte Thema - die Preisentwicklung - hat sich weiter positiv entwickelt. Inzwischen äußern sich nicht mehr nur Verbraucher, sondern auch Firmen positiv zu den Kosten der Euro-Umstellung: So meldet Daimler Chrysler, dass sich die Umstellungskosten bereits amortisiert hätten. Besonderes Weihnachtsgeschenk für Temposünder: Bußgelder werden zugunsten des Bürgers umgestellt. Auch die anderen Topthemen werden weiterhin durchweg überwiegend positiv gesehen: Deutschland gilt als gut vorbereitet auf die neue Währung. Die Erwartungen an den Hoffnungsträger Euro stellen sich selbst in der Wirtschaft als Wachstumsmotor heraus. Insbesondere der Einzelhandel hofft schon vor der Euro-Einführung auf eine Belebung des Weihnachtsgeschäfts. Die bisherigen Einschätzungen der Kriminalitätsentwicklung im Zuge der Umstellung haben sich ebenfalls signifikant verbessert: Öffentliche Stellen klären massiv auf und erschweren Betrügern mit verstärkten Kontrollen das Verschieben von Schwarzgeld.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse