News

 

03.03.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Fans von Computerspielen greifen überwiegend zu reduzierten Titeln

Fans von Computerspielen greifen überwiegend zu reduzierten Titeln
Geiz ist geil - dies ist offenbar auch das Motto der meisten PC-Spiele-Fans.

Denn knapp zwei Drittel von Ihnen (64 Prozent) greifen derzeit am liebsten zu reduzierten Spiele-Titeln, die schon etwas länger auf dem Markt sind und höchstens 25 Euro kosten. Das ist das Ergebnis einer Leserumfrage der PC-Spielezeitschrift "GameStar" unter knapp 13.000 Teilnehmern.

Dagegen lehnt der Rest der Befragten den Kauf von so genannten Budget-PC-Spielen aus unterschiedlichen Gründen ab: 19 Prozent kaufen ein Computerspiel lieber sofort bei der Erstveröffentlichung und sind bereit, dafür den vollen Preis zu bezahlen, acht Prozent finden Budget-Spiele zu "altbacken" und neun Prozent sind der Auffassung, dass wirklich interessante PC-Spiele nicht preisreduziert zu haben sind.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse