News

 

31.05.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Fußball-WM: Nächster Anlauf für das Geldverdienen im Web

Fußball-WM: Nächster Anlauf für das Geldverdienen im Web
Rund zwei Millionen Arbeitnehmer werden die Fußball-WM im Internet mitverfolgen. Nahezu eine halbe Million Fans wollen im Büro alle WM-Spiele mitverfolgen, weitere 1,5 Millionen zumindest die Spiele der deutschen Mannschaft.

Dies ergab eine Online-Trendumfrage der Mummert + Partner Unternehmensberatung und des Internet-Spezialisten Inworks. In dem Ansturm sehen Internet-Portale ihre nächste Chance, endlich auch mit Inhalten Geld zu verdienen. Einzelne Anbieter - etwa Yahoo in Kooperation mit der FIFA - bieten Informationen und kurze Videoclips kostenpflichtig an. Doch die Erfolgsaussichten sind schlecht.

Der Großteil der Kunden (zwei Drittel) versucht erst, den Dienst woanders kostenlos zu erhalten - so die von Mummert + Partner unterstützte Studie "Internet-Zahlungssysteme aus Sicht der Verbraucher" der Universität Karlsruhe. Die Trendwende beim Bezahlen von Informationen im Web steht allerdings bevor: 14 Prozent der Internet-Nutzer sind grundsätzlich bereit, für interessante Nachrichten zu bezahlen.

Das Internet wird das beliebteste Medium für berufstätige Fußballfans. Der Grund: Die meisten Spiele finden wegen der Zeitverschiebung mitten in der Arbeitszeit statt. 35 Prozent der Fußballfreunde gehen so weit, sich einen Fernseher ins Büro zu stellen. Die meisten allerdings (53 Prozent) wollen die Spiele im Internet mitverfolgen. Andere Medien wie das Radio haben nur geringe Bedeutung.

Internet-Portale machen sich fit für die WM: Angebote mit Newstickern, Informationen über alle Mannschaften, Entertainment und Kurzvideos der Spiele werden geschnürt. Das Anzeigengeschäft läuft bereits gut. Doch die Hoffnung der Anbieter, nun auch Geld mit WM-Nachrichten zu machen, wird sich nicht erfüllen. Solange es ähnliche Angebote kostenlos gibt, wollen die meisten Kunden nicht für Inhalte im Web bezahlen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse