News

 

10.06.2010

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Google Maps jetzt mit kostenloser Navigation für Android

Google Maps jetzt mit kostenloser Navigation für Android
Google erweitert seinen Kartendienst Google Maps um eine Navigationsfunktion. Dabei sollen die Straßenkarten und Satellitenbilder zusätzlich mit aktuellen Verkehrinformationen angereichert werden. Wie (fast) alle Google-Dienste ist auch die mobile Navigation kostenlos.

So genügt es, wenn der Nutzer den Namen seines Ziels (z. B. Restaurant oder Straße) in sein Handy eingibt. Die Software liefert eine Liste in Frage kommender Ziele. Komfortabler geht es mit der neue Google Sprachsuche. Damit können die Ziele einfach ins Handy gesprochen werden, was eine deutliche Bedienungserleichterung für Autofahrer darstellt.


Aus der Vogelperspektive lassen sich Routen über hochauflösende Luftaufnahmen in 3D verfolgen. Auch über die Verkehrssituation auf der gewählten Strecke wird man informiert. Eine Ampelanzeige in grün, gelb oder rot zeigt permanent den aktuellen Status an. Auf Wunsch lassen sich auch Geschäfte, Restaurants oder Tankstellen entlang der Reiseroute anzeigen.

Auf detaillierte Straßenbilder bei Annäherung an sein Ziel wird man in Deutschland bis auf weiteres noch verzichten müssen. Durch politische Diskussionen und Pannen beim Erfassen der Daten ist Google in die öffentliche Kritik geraten. Ein Deutschland-Start von Street View noch in diesem Jahr ist unwahrscheinlich.



Voraussetzung für die Nutzung der Google-Navigationslösung ist ein Android-Smartphone ab Version 1.6. Die Software ist in die neuste Version von Google Maps integriert worden und kann über den Android-Market heruntergeladen werden.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse