News

 

11.07.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

HUI BUH - Das Schlossgespenst kommt aufs Handy

HUI BUH - Das Schlossgespenst kommt aufs Handy
Wenn "HUI BUH – Das Schlossgespenst" mit Michael Bully Herbig am 20. Juli in Deutschlands Kinos zu spuken beginnt, hat der Gruselspaß auf dem Handy längst begonnen. Die MindMatics AG setzt für Deutschland marktführenden Produzenten und unabhängigen Verleiher Constantin Film verschiedene Mobile Contents auf der Website zum Film um.

Auf www.huibuh.film.de können Freunde von Deutschlands beliebtestem Schlossgespenst verschiedene Klingeltöne und Wallpaper auf ihr Mobiltelefon herunterladen. Außerdem kann man Gruselgrüße in Form origineller MMS-Grußkarten auf das Handy eines Freundes schicken. Hierzu wählt man einfach das gewünschte Motiv aus und ergänzt seine "Gruseligen Grüße von ..." um den Namen des Absenders. Der gesamte Content steht Filmfreunden kostenlos zur Verfügung.

Anstelle des Schreckens wird allerdings sicher der Spaß überwiegen, wenn Michael Bully Herbig die Leinwand betritt. Im Fall des Schlossgespenstes HUI BUH, dem Michael Bully Herbig Gestalt und Stimme gegeben hat, steht beim Mobile Content ebenso wie im Film Unterhaltung im Mittelpunkt.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse