News

 

07.05.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Handy-Verbot: Halten auf der Autobahn weiter verboten

Handy-Verbot: Halten auf der Autobahn weiter verboten
Seit Anfang Februar ist das Telefonieren während der Fahrt verboten. Entweder man benutzt eine Freisprechanlage, oder man hält an. Viele Autofahrer stoppen auf dem Seitenstreifen der Autobahn.

Das allerdings ist nach wie vor verboten. Darauf hat der ADAC hingewiesen. Auch wenn die Telefonierer meinten, sie würden umsichtig handeln, sei dies ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Wer auf dem Seitenstreifen halte, lenke andere Autofahrer ab und provoziere Auffahrunfälle. Deshalb werde in solchen Fällen ein Bußgeld in Höhe von 60 Mark wegen verbotenen Haltens verhängt.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse