News

 

17.12.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

KPN Mobile nimmt i-mode-Testbetrieb auf

KPN Mobile nimmt i-mode-Testbetrieb auf
KPN Mobile und NTT DoCoMo wollen nach eigenen Angaben noch am 20. Dezember mit dem Testbetrieb für i-modein Europa starten. In einer zweiten Stufe sollen die ersten i-mode-fähigen Endgeräte dem GPRS-Netzwerk des niederländischen Mobilfunkanbieters angepasst werden. Das erste i-mode-Handy für KPN Mobile und seine Tochterunternehmen KPN Orange in Belgien sowie E-Plus in Deutschland wird vom japanischen Elektronikkonzern NEC geliefert. Für das Content-Angebot von i-mode hat KPN Mobile nach eigenen Angaben Vereinbarungen mit Anbieten wie Reuters, Eurosport, Endemol oder Meteoconsult geschlossen. Insgesamt hat das Mobilfunkunternehmen mehr als 100 Content-Partner gewonnen. 60 Seiten sollen bereits zum offiziellen Start von i-mode im Frühjahr 2002 bereitstehen. Als erstes i-mode-Mobiltelefon von KPN Mobile steht bereits das N21i von NEC fest. Das GPRS-Gerät basiert auf einem japanischen Modell und verfügt über ein größeres Farb-Display sowie bessere Tonqualität.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse