News

 

26.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Musik-CD: Universal plant Kopierschutz

Musik-CD: Universal plant Kopierschutz
Der weltgrößte Musikkonzern Universal Music Group will seine CDs ab Oktober vor digitalen Raubkopien schützen. Die Scheiben könnten dann weder gebrannt noch als Computerdateien kopiert und ins Internet gestellt werden. Spätestens bis März 2002 sollten sämtliche CDs mit einer entsprechenden Schutz-Software ausgeliefert werden, berichtet das "Handelsblatt". Hintergrund: Der Branche gehen nach eigenen Angaben jährlich Millionensummen wegen des illegalen Brennens und Verkaufens von Musik-CDs verloren. Konkrete Angaben zu der neuen Technologie wurden nicht gemacht. Auch andere Musikverlage planen dem Bericht zufolge, Raubkopien ihrer CDs zu verhindern. Ein Sprecher von Sony Music Entertainment sagte, der Konzern testeTechnologien zum Kopierschutz. Ziel sei es, die Software auf einer breiteren Basis einzuführen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse