News

 

15.02.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia 6131 und Nokia 6070 erweitern mittleres Preissegment

Nokia 6131 und Nokia 6070 erweitern mittleres Preissegment
Nokia präsentierte auf dem 3GSM World Congress in Barcelona das Nokia 6131 und das Nokia 6070 - zwei neue Mobiltelefone mit integrierten Kameras. Mit beiden Geräten erweitert und stärkt Nokia sein besonders erfolgreiches Produktportfolio leistungsfähiger Geräte im mittleren Preissegment.

Das elegante Nokia 6131 zeigt sich in einem modernen Klapp-Design und bietet umfassende Funktionen, darunter eine 1,3-Megapixel-Kamera und ein hochwertiges Display mit 16,7 Mio. Farben. Am anderen Ende Portfolio-Spektrums steht das klassische, besonders einfach zu bedienende Nokia 6070. Beide Mobiltelefone werden voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2006 ausgeliefert.

Nokia 6131

Mit seinen umfassenden, leicht zu bedienenden Funktionen ist das Nokia 6131 geradezu prädestiniert dafür, ein moderner Klassiker zu werden. Bei diesem schicken Mobiltelefon wird besonderer Wert auf die Bedienbarkeit gelegt, die sich im kompakten schlanken Design und dem eleganten, übersichtlichen Tastaturlayout äußert. Das schwarze Cover mit Chrom-Elementen fühlt sich angenehm an und strahlt Eleganz aus. Mit nur einem Tastendruck lässt sich das Telefon öffnen und offenbart ein hochauflösendes QVGA-Display mit 16,7 Mio. Farben, auf dem sich besonders Multimedia-Inhalte brillant darstellen. Das Außendisplay bietet 262.144 Farben.

Zu den umfassenden Funktionen des Nokia 6131 gehören auch ein digitaler Musik-Player und ein Stereo-UKW-Radio mit Unterstützung von Visual Radio-Diensten. Die integrierte 1,3-Megapixel-Kamera des Nokia 6131 bietet eine spezielle Kamerataste und einen 8-fachen Digitalzoom. Sowohl das Hauptdisplay innen als auch das kleine Außendisplay können als Sucher genutzt werden.

Das Nokia 6131 unterstützt Quadband-Betrieb und wird voraussichtlich im zweiten Quartals 2006 erhältlich sein. Der Verkaufspreis wird bei rund 275 EUR liegen.

Nokia 6070

Neben seinem vertrauten Nokia Design bietet das Nokia 6070 grundlegende Kamera-Funktionen und ein Stereo-UKW-Radio zu einem günstigen Preis. Das zuverlässige Mobiltelefon lässt sich dank seines großen Farbdisplays und einem übersichtlichen Tastaturlayout sowie der intuitiv nutzbaren und vertrauten Nokia Series 40-Benutzeroberfläche besonders komfortabel nutzen.

Das Nokia 6070 bietet alle grundlegenden Mitteilungsfunktionen, darunter SMS- und MMS-Mitteilungen, Nokia Xpress Audio-Mitteilungen, E-Mails und Instant Messaging. Zu den Sprachkommunikations-Funktionen gehören Push-to-talk, Sprachaufzeichnung und ein integrierter Lautsprecher zur Nutzung des Nokia 6070 im Freisprechbetrieb. Eine Infrarot-Schnittstelle rundet das Funktionsangebot ab. Über den integrierten XHTML-Browser lassen sich über schnelle EDGE-Datenverbindungen zum Beispiel aktuelle Nachrichten abrufen oder Fotos und Videos ins Internet hochladen, um diese mit anderen Menschen zu teilen. Für Unterhaltung sorgen ein Stereo-UKW-Radio und die Unterstützung für echte Musik- und Klangaufnahmen im WB-AMR-Format (True Tones), MP3- sowie polyphone (mehrstimmige) Klingeltöne im MIDI-Format.

Das Nokia 6070 unterstützt Triband-Betrieb und wird voraussichtlich im Verlauf des zweiten Quartals 2006 erhältlich sein. Der Verkaufspreis wird bei rund 135 EUR liegen.


Datenblatt Nokia 6131

Datenblatt Nokia 6070

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse