News

 

14.05.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia 6510 im Test

Nokia 6510 im Test
Um es gleich vorweg zu nehmen: Am meisten beeindruckte und überzeugte das bislang nur in ganz wenigen Handys vorhandene UKW-Radio. Stereo-Sound in perfekter Qualität. Endlich mal ein nützliches Handy-Feature. Leider wird das benötigte Headset nicht mitgeliefert.

Im Grund genommen handelt es sich bei dem 6510 um eine Variante des 8210 bzw. 8310. Es verfügt über die gleichen Anschlüsse und damit auch die gleichen Mängel, denn einen externen Antennen-Kontakt zum Einbau im Auto gibt es nicht.

Allerdings überzeugt der neue mobile Winzling von Nokia durch modernste Übertragungstechniken wie GPRS und HSCSD. Der Funkstandard Bluetooth zum bequemen Anschluss externer Geräte und zur Fernbedienung fehlt leider.

Dafür gibt es eine sprachgesteuerte Wahlfunktion für bis zu 15 Namen sowie eine elektronische Brieftaschen-Funktion für bequeme mobile Transaktionen. Diese Brieftasche ist ein passwortgeschützter "Safe", der unter anderem Kreditkarten-Informationen enthält. Zum Einkauf via WAP wählt man die "Geldbörse" und gibt ein Passwort ein.

Das Display mit seiner türkisfarbenen Hintergrund-Beleuchtung ist sehr gut ablesbar. Die Oberschale kann bequem gewechselt werden. Weniger komfortabel ist der Tausch einer SIM-Karte. Hierbei setzt das Nokia Handy spitze und geübte Finger voraus.

Ein großes Telefonbuch (bis zu 500 Namen mit je drei Nummern) und ein umfangreicher Kalender (bis zu 500 Einträge) runden das Angebot ab.

Das Dualband-Handy wiegt 84 Gramm und misst 97 x 43 x 20 Millimeter. Laut Nokia leistet der Standard-Akku bis zu vier Stunden Sprechzeit und 350 Stunden Standby. Bei Radio-Nutzung sind es nur bis zu zehn Stunden. Daher empfiehlt sich der Kauf eines stärkeren Akkus, denn die Radio-Funktion dürfte viele Liebhaber finden und deshalb häufig genutzt werden.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse