News

 

09.01.2007

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Nokia N76 - Schlankes Klapphandy

Nokia N76 - Schlankes Klapphandy
Nokia ergänzt seine N-Series um ein Klapphandy. Das Nokia N76 zielt auf die RAZR-Konkurrenz von Motorola. Mit nur 13,7 mm Dicke passt der Neuling unauffällig in jede Tasche.

Musik-Fans werden vor allem die speziellen Schnellzugriffstasten des Nokia N76 schätzen. Durch diese können der MP3-Player des N76 schnell und direkt außen auf dem zugeklappten Gerät gesteuert werden. Das Nokia N76 ermöglicht den Anschluss eines Standard-Kopfhörers mit 3,5-mm-Klinkenstecker und unterstützt Windows Media DRM.


Das große Farbdisplay mit 16,7 Mio. Farben und einer Displaydiagonale von 6,1 cm (2,4 Zoll) im Querformat bietet dem Nutzer ein vom PC vertrautes Interneterlebnis. Über den Nokia Internet-Browser mit Mini-Map-Funktion zur halbtransparenten Darstellung vollständiger, verkleinerter Internetseiten ist ein schnelles und einfaches Navigieren durch Internetseiten möglich.

Dank Nokia Mobile Search erhält der Nutzer jederzeit schnell Informationen zu lokalen Diensten, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten. Online-Karten helfen, die Standorte schnell zu finden und mit nur einem Klick kann der Nutzer direkt dort anrufen.

Zum Aufnehmen von Fotos bietet das Nokia N76 eine 2.0-Megapixel Kamera (1.600 x 1.200 Pixel) mit Zoom. Die Aufnahmen lassen sich direkt im Gerät bearbeiten oder auf einen kompatiblen PC übertragen.

Das Nokia N76 basiert auf der S60-Benutzeroberfläche (3rd Edition) und dem Betriebssystem Symbian OS. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2007 erhältlich sein und ca. 390 EUR kosten.

Datenblatt Nokia N76
Bildergalerie Nokia N76

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse