News

 

30.09.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2: Gemeinsames Angebot mit Tchibo

O2: Gemeinsames Angebot mit Tchibo
Der kleinste deutsche Mobilfunk-Anbieter und die große Kaffee-Rösterei haben ein Joint Venture gegründet. Die Tchibo Mobilfunk GmbH & Co. KG bringt am 4. Oktober die ersten Prepaid-Pakete auf den Markt.

Der Tarif ist einfach: Nationale Gespräche sowohl ins Fest- als auch in alle Mobilfunknetze kosten rund um die Uhr 35 c/min. Als Start-Guthaben bekommt man zehn Euro. Die Mobilbox-Abfrage ist kostenlos. Eine Kurznachricht kostet 19 Cent.

Zum Start bietet Tchibo Mobilfunk drei Handy-Modelle an: Ein Kompakt-Handy (39,95 Euro), ein Klapp-Handy (79,95 Euro) und ein Foto-Handy (129,95 Euro). Wer bereits ein Handy besitzt, der kann eine Sim-Karte zum Preis von 19,95 bekommen.

Das Paket gibt es in den mehr als 900 Filialen von Tchibo, bei ausgewählten Fachhandelspartnern und im Internet.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse