News

 

29.09.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

O2: Preissenkung bei Datentarifen

O2: Preissenkung bei Datentarifen
O2 überarbeitet die Tarife für mobile Datenkommunikation und senkt die Kosten pro Megabyte um bis zu 75 Prozent. Bei unverändertem monatlichem Basispreis wird O2 in den Data Packs das enthaltene monatliche Datenvolumen um das Zwei- bis Vierfache erhöhen.

Ab 5. Oktober profitieren Bestands- und Neukunden automatisch von den günstigen Data Packs. Zahlte bisher ein Kunde im Volume 50 bei einem Basispreis von 29 Euro pro Monat umgerechnet 58 Cent pro Megabyte, erhält er nun im Volume 200 beim gleichen Basispreis 200 MByte monatliches Inklusivvolumen. Damit sinkt der Preis pro Megabyte auf 14,5 Cent, sofern der Kunde das Datenvolumen vollständig ausnutzt. Im neuen Volume 1000 Tarif, der sich ausschließlich an Geschäftskunden mit Business-Tarif richtet, liegen die Kosten pro MB sogar nur bei 10,2 Cent - ebenfalls bei voller Ausnutzung des Volumens.

Karola Bode, verantwortlich für den Geschäftskunden-Bereich von O2: "Unsere Kunden wollen per Notebook oder PDA auch unterwegs das Internet oder Firmennetz nutzen oder E-Mails lesen. Mit den neuen und günstigen Tarifen fällt eine Barriere und mobile Datenübertragung wird auch für kleinere Firmen, Selbständige und Konsumenten attraktiv."

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse