News

 

18.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Online-Abstimmung: Vorerst nicht bei Bundestagswahl

Online-Abstimmung: Vorerst nicht bei Bundestagswahl
Auf absehbare Zeit werden die Deutschen bei Bundestags- oder Europawahlen ihre Stimme nicht via Internet abgegeb können. Dazu seien die Sicherheitsmöglichkeiten noch nicht ausgereift genug, erklärte Bundeswahlleiter Johann Hahlen auf dem Deutschen Internet-Kongress in Karlsruhe. Deshalb werde der elektronische Urnengang zunächst bei weniger bedeutsamen Entscheidungen wie Urabstimmungen, bei Hauptversammlungen oder bei Landratswahlen getestet. Außerdem müssten die Wähler Vertrauen in die Funktionsfähigkeit der Elektronik gewinnen. Die Auszählung der Stimmen in einem Wahllokal sei für jeden nachvollziehbar, die Speicherung in einem Computer dagegen nicht.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse