News

 

24.01.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Preiswerter SMS-Versand bei T-D1 durch brodos messaging

Preiswerter SMS-Versand bei T-D1 durch brodos messaging
Während einige Mobilfunkbetreiber laut über massive Preiserhöhungen nachdenken, sorgt die Brodos AG weiterhin dafür, dass ihre Kunden zu den günstigeren Tarifen SMS-Nachrichten versenden können. Die aktuelle Diskussion über die Kostensteigerung von Kurznachrichten im Netz von D1 kann durch brodos messaging einfach umgangen werden und eine Ersparnis von bis zu 41,5 Prozent bringen. Ein entsprechendes SMS-Guthabenkonto kann sich jeder Besitzer eines T-D1-Laufzeitvertrags unter www.brodos-sms.de einrichten. Die Ankündigungen der Telekom, ab dem 1. Februar die Preise für netzinterne SMS-Nachrichten im T-D1-Netz von 0,077 EUR auf 0,19 EUR anzuheben und damit eine Preissteigerung von rund 140% an Neukundenweitergeben zu wollen, hat bundesweit Wellen geschlagen. Die Aufregung führte dazu, dass Verbraucherministerin Renate Künast die Preissteigerung scharf kritisierte. Mittlerweile hat das Unternehmen die Preissteigerung relativiert und wird sie als Ergänzung zu bestehenden Tarifformen einführen. Was hinter der Preispolitik steht, erklärt Frank Stöcker, Leiter von brodos messaging: "Die Preise von SMS werden weiter steigen, so lange sie erwiesener Maßen nicht kaufentscheidend bei einem Vertragsabschluss sind. Die Netzbetreiber haben mit dem Bereich Kurznachrichten den wohl ertragreichsten Geschäftszweig im Mobilfunkbereich etabliert - und der soll natürlich weiterhin bestmögliche Margen erzielen." Die Brodos AG bietet mit brodos messaging ihren Kunden weiterhin die Möglichkeit, durch ihre Infrastruktur bis zu 41,5 Prozent beim Versand von Kurznachrichten zu sparen. Bis Dezember vergangenen Jahres konnten zunächst Kunden von D2 Vodafone mit Brodos-SMS bares Geld sparen: Seit kurzem ist dieser Vorteil auch für D1-Kunden möglich. Technisch funktioniert dies, indem man eine SMS für 0,077 EUR je nach Tarif netzintern an das D1-SMSC von Brodos schickt. Von dort wird die Kurznachricht dann für weitere 0,04 ¤ in das Zielnetz weitergeleitet. Um diese Vergünstigung von Brodos-SMS nutzen zu können, ist lediglich eine Änderung der SMSC-Nummer (+491710767281) in den Einstellungen des Handys sowie eine Anmeldung bei Brodos zur Nutzung des Dienstes notwendig. Der Preis einer netzexternen SMS reduziert sich so von 0,20 EUR auf 0,117 EUR - das macht eine Ersparnis von rund 41,5%. Zudem können auch die Kosten besser kontrolliert werden, denn der Versand von SMS über Brodos ist prepaid. Das heißt, dass zuerst das Kundenkonto bei Brodos aufgeladen werden muss. Bei einer Neuanmeldung erhalten Kunden von Brodos ein Startguthaben in Höhe von 120 Credits, was 30 SMS entspricht. Das Angebot gilt für alle Laufzeitvertragskunden (außer den Providerkunden, dem Tarif "TellySmart" und den neuen Tarifen mit erhöhtem SMS-Preis und niedriger Grundgebühr) von T-Mobile. Anmeldung und weitere Informationen unter www.brodos-sms.de.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse