News

 

29.07.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Protest gegen Vodafone: "Keine Handy-Verträge mit Steuerklauern"

Protest gegen Vodafone: "Keine Handy-Verträge mit Steuerklauern"
Im Rahmen einer Attac-Aktion vor der Düsseldorfer Vodafone-Zentrale haben ehemalige Kunden des Mobilfunk-Unternehmens spektakulär gegen die Steuertricks von Vodafone protestiert: Mit einem großen Schredder zerstörten sie ihre Handy-Verträge.

"Keine Vertäge mit Steuerklauern" war auf einem großen Transparent zu lesen. "Vodafone will sich trotz Milliardengewinnen ums Steuerzahlen drücken. Mit so einem Unternehmen will ich nichts mehr zu tun haben", sagte der Bremer Unternehmer Klaus Rainer Rupp.

Seit Attac vor rund drei Wochen erstmals zu Protesten gegen den "Vodaklau" aufgerufen hat, gab es in mehr als 50 Städten Aktionen und Info-Stände vor Vodafone-Filialen. Mittlerweile sind tausende von Postkarten und (allein von der Webseite www.attac.de/vodaklau aus) rund 25.000 E-Mails an Vodafone geschickt worden, in denen der Konzern aufgefordert wird, seiner Steuerpflicht ohne Rechentricks nachzukommen.

Doch immer mehr Vodafone-Kunden sind so empört, dass sie einen Schritt weiter gehen und - ohne dass Attac dazu aufgerufen hat - ihre Handy-Verträge beenden. Hunderte Menschen haben per Mail von der Kündigung berichtet oder Kopien ihrer Kündigungsschreiben an Attac gefaxt. "Bisher finden diese Kündigungen im Verborgenen statt", sagte Detlev von Larcher, Mitglied der Attac-AG Steuern und selbst ehemaliger Vodafone-Kunde. "Das wollen wir mit dieser Aktion ändern und damit andere zur Nachahmung animieren."

Hintergrund der Proteste sind die umstrittenen Pläne von Vodafone, den öffentlichen Kassen rund 20 Milliarden Euro vorzuenthalten, indem Buchverluste aus der Mannesmanne-Übernahme in Höhe von 50 Milliarden Euro abgeschrieben werden. Vodafones Behauptung, dass das Vorgehen legal und sogar vorgschrieben ist, wird von vielen Experten bezweifelt. Es gibt deutliche Hinweise, dass Vodafone bewusst getrickst hat, um den Steuervorteil zu beanspruchen. Neben den Protesten gegen die Vodafone-Pläne wirbt Attac mit der Kampagne zudem für das Schließen von Steuerschlupflöchern und für ein Ende des ruinösen Steuerwettbewerbs zwischen Staaten.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse