News

 

18.06.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Provider-unabhängige Handy-Versicherung schon ab 1 Euro pro Monat

Provider-unabhängige Handy-Versicherung schon ab 1 Euro pro Monat
Das Handy muss überall mit - ob ins Freibad oder an den Strand. Da jedoch sind Diebstahl oder Beschädigung keine Seltenheit.

Das Telekommunikationsmagazin connect rät deshalb in seinem aktuellen Heft, die meist teuren Geräte versichern zu lassen. Was viele nicht wissen: Die Versicherung ist auch Provider-unabhängig möglich, allerdings dürfen die Handys nicht älter als drei Monate sein. So bietet beispielsweise die Handyschutz24-Versicherung ein Rundum-sorglos-Paket für drei Euro im Monat an. Jamba versichert für einen Euro pro Monat gegen Beschädigung und für zwei Euro auch gegen Diebstahl. Jamba-Verträge gibt es bei den Vertragspartnern, zu denen unter anderem Media Markt, Saturn oder Elektronik Partner gehören.

Wird das Handy gestohlen, kann das teuer für den Geschädigten werden: Neben Ausgaben für ein neues Handy droht eine astronomische Telefonrechnung. Deshalb sollte nach dem Diebstahl unverzüglich die SIM-Karte gesperrt werden, empfiehlt connect. Dazu bieten alle Netzbetreiber Service-Nummern für Telefon und Fax an. Zur Authentifizierung beim Mobilfunkanbieter ist entweder die Kundennummer oder das Kunden-Kennwort nötig, das man sich vor dem Urlaub unbedingt notieren sollte. Für die organisatorische Abwicklung verlangen die Anbieter allerdings hohe Gebühren zwischen 20 und 30 Euro: So kostet die Sperrung bei T-Mobile 8,80 Euro, für eine neue Karte frei Haus zahlt der Kunde 20,50 Euro.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse