News

 

03.01.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Quam: Keine UMTS-Lizenzrückgabe

Quam: Keine UMTS-Lizenzrückgabe
Das nach einem Intermezzo auf dem deutschen Markt gescheiterte Mobilfunk-Unternehmen Quam will nicht dem Beispiel von Mobilcom folgen und seine UMTS-Lizenz an die Telekom-Regulierungsbehörde zurückgeben.

Den von Behördenchef Matthias Kurth mehrfach angekündigten Lizenzentzug wollen die Quam-Gesellschafter Telefonica und Telia Sonera laut Wirtschaftswoche sogar mit einer Klage vor dem Verwaltungsgericht beantworten. Kurth will Betreibern, die mit ihrem UMTS-Netz bis Ende 2003 nicht mindestens 25 Prozent der Bevölkerung erreichen, die UMTS-Lizenz entziehen.

Quam ist dagegen der Auffassung, dass "die Behörde kein Recht hat, die Versorgungspflichten derzeit zu überprüfen". Das dürfe erst geschehen, "wenn die UMTS-Technik auch marktreif ist."


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse