News

 

08.11.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

SIM-Karten für die Handynutzung im Ausland

SIM-Karten für die Handynutzung im Ausland
Das Freiburger Unternehmen globilo bietet seinen Kunden eine wachsende Auswahl an Mobilfunk-Prepaidkarten ausländischer Netzbetreiber im Internet an. "Die Nutzung einer ausländischen Prepaid-Karte lohnt sich bei längeren Aufenthalten im Ausland und für Vieltelefonierer. Mit der Karte umgeht der Urlauber teuere Roaming-Gebühren. Außerdem zahlt er nichts für ankommende Gespräche," empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen auf Ihrer Internetseite. Sparen können Mobiltelefonierer nun auch in Großbritannien und der Türkei. Mit der globilo-Card für die Türkei werden für ein Gespräch nach Deutschland nur DM 1,50 statt DM 4,49 mit T-Mobile berechnet. Auch für Skifahrer senkt globilo die Kosten nochmals deutlich. Mit einer neuen Schweizer Karte telefoniert man 57% günstiger. Aber auch für deutsche Skifahrer in Österreich, Frankreich und Italien bietet globilo Karten an. "Die steigende Nachfrage zeigt, dass den Deutschen die Preise für Mobiltelefonate im Ausland noch deutlich zu hoch sind. Wir werden darauf reagieren und auch in Zukunft neue Länder anbieten.", verspricht Christoph Budzinski, Geschäftsführer für Einkauf und Produktentwicklung.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse