News

 

05.11.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Schwerer Schlag der Regulierungsbehörde gegen Call by Call-Anbieter

Schwerer Schlag der Regulierungsbehörde gegen Call by Call-Anbieter
Mit einer für einige Call by Call-Anbieter überraschenden Entscheidung hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) die Abschaltung von Call by Call-Diensten über 0190-/0900-Nummern erlassen. Die Abschaltung muss binnen einer Frist von drei Wochen erfolgen.

Die Konsequenzen dieser Entscheidung sind für den Call by Call-Markt fatal. Etwa ein Drittel aller anmeldefreien Call by Call-Anbieter würden vom Markt verschwinden. Aber gerade diese Angebote waren es, die in der Vergangenheit für sinkende Telefongebühren gesorgt haben. Sollten die 0190-/0900-Nummern wirklich verschwinden, muss der Telefonkunde in Zukunft mit höheren Tarifen und einer geringeren Zahl an Anbietern rechnen.

Mit der Begründung des Verbraucherschutzes hat die RegTP dem Call by Call-Markt damit einen schweren Schlag versetzt. Dem Nutzer solcher Billig-Vorwahlen sollte doch zugetraut werden, zwischen teuren und billigen 0190-Vorwahlen zu unterscheiden. Eine Tarifansage vor dem Gespräch bewahrt den Anrufer zudem vor teuren Überraschungen. Mit dem Verbot dieser Nummer wird der Nutzer in keiner Weise vor den teuren 0190-Nummer geschützt.

Über 0190-/0900-Nummern sollen in Zukunft nur noch klassische Mehrwert-Dienste angeboten werden. Bleibt hier die Frage, ob nicht auch die 0190-Nummern im Call by Call-Bereich einen Mehrwert bieten, den Mehrwert eines billigen Gespräches nämlich.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse