News

 

24.10.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sony und Nokia beliebteste Marken der IT und Telekommunikation

Sony und Nokia beliebteste Marken der IT und Telekommunikation
Wenn es um Handys, Notebooks und Organizer in Deutschland geht, sind Sony und Nokia derzeit die beliebtesten Marken. Das zeigt die aktuelle Umfrage der Zeitschrift connect. Sony und Nokia stellen jeweils in vier von 25 Kategorien das "Produkt des Jahres 2005", wobei das japanische Unternehmen zusammen mit dem Joint-Venture Sony Ericsson insgesamt sechs erste Plätze für sich verbuchen kann.

Besonders erfolgreich war Sony mit seiner Notebook-Serie Vaio, die in allen vier Notebook-Kategorien den Sieg errang: Platz eins bei den Mittelklasse-Notebooks (Sony Vaio VGN-S4M/S), den Oberklasse-Notebooks (Sony Vaio VGN-A417S), den Einsteiger-Notebooks (Sony Vaio VGN-FS215M) sowie im Subnotebook-Segment (Sony Vaio VGN-T2XP/S). Im wichtigsten Bereich der Leserwahl, den Handys, konnte dagegen Nokia die meisten Sympathiepunkte erzielen. Im Bereich "Einsteiger-Handys" (Nokia 6020) kürten die Leser das finnische Unternehmen ebenso zum Sieger wie bei den Luxus-Modellen Nokia 8800) und den UMTS-Handys (Nokia 6680). Darüber hinaus wurde Nokia in der Kategorie "Auto-Freisprechanlagen" (Nokia 616) auf Platz eins gewählt.

Als beliebtestes Multimedia-Handy wählten die Leser das Sony Ericsson W800i, gefolgt vom T-Mobile SDA music und dem Nokia 3230. Klarer Gewinner in der Kategorie "Business-Handys" ist ebenfalls Sony Ericsson mit seinem Modell K750i, vor dem Nokia 6230i und dem Samsung SGH-D500. In der Sparte "PDA-Phones" - Organizer und Handy in einem – konnte sich T-Mobile mit seinem Modell MDA Compact knapp vor dem Sony Ericsson P910i und dem Nokia 9300 behaupten.

Sieger bei den Schnurlostelefonen wurden das Siemens Gigaset SL740 und das Siemens Gigaset S645 (mit Anrufbeantworter). Im Bereich der ISDN-TK-Anlagen lag die T-Com T-Concept XI524 DSL vorn. Bei den VoIP-TK-Anlagen entschied die AVM Fritz!Box Fon WLAN 750 klar das Rennen für sich.

Einen Doppelsieg errang HP bei den PDAs: Das Modell HP iPAQ rx 3715 wählten die Leser zum beliebtesten "Multifunktions-PDA", den HP iPAQ hx 4700 zum begehrtesten Business-Gerät. Ein Zweifachsieg ging auch an TomTom: Der niederländische Navigationsspezialist gewann mit seinem Navigator 5 in der Kategorie "Navigations-Software für PDA und Handy" und erzielte mit dem TomTom Go 300 einen deutlichen Punktsieg im Segment "Plug & Play- Navigationssoftware". Bei den Auto-Navigationssystemen zur Nachrüstung hatte das Becker Traffic Pro 7945 die Nase vorn.

Abgefragt wurden auch die Kategorien "Multimedia-Server" und "Streaming-Clients". Bei den Servern errang der Fujitsu Siemens Activy 370 mit deutlichem Abstand den Sieg, bei den Clients lag das T-Com Sinus 154 media vorne.

Ein gesonderter Innovationspreis ging an das Samsung DMB-/L-Band Phone, das in punkto Handy-TV eine Vorreiterrolle einnimmt. Das Samsung-Gerät verfügt über eine integrierte zwei-Megapixel-Kamera, erlaubt Video-Streaming und besitzt für mobilen Fernsehgenuss einen elektronischen Programmführer (EPG).

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse