News

 

24.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Sponsoren: Hertha wechselt von Otelo zu Arcor

Sponsoren: Hertha wechselt von Otelo zu Arcor
Die Beerdigung der Telefonmarke Otelo hat weitreichendere Folgen als zunächst vermutet. Nicht nur die Kunden werden von Arcor übernommen. Auch die Bundesliga-Mannschaft Hertha BSC muss ihre Otelo-Trikots in den Müll werfen. Schon Ende September werden aller Voraussicht nach die Berliner Spieler mit dem Schriftzug von Arcor auf Brust und Rücken auf den Rasen laufen. Damit kommen neue Kosten auf das Eschborner Unternehmen zu, das mit der Abschaffung von Otelo eigentlich Einsparungen von 170 Millionen Mark pro Jahrer erzielen wollte. Der Sponsoren-Wechsel (u.a. neue Trikots und Bandenwerbung) reißt ein Millionenloch in die Telefonkasse.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse