News

 

28.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Statistik: Ferngespräche werden immer teurer

Statistik: Ferngespräche werden immer teurer
Der Trend zu höheren Preisen beim Telefonieren hält weiter an. Dabei sind vor allem die innerdeutschen Ferngespräche betroffen. Auslandstelefonate wurden etwas billiger. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts waren die Preise für alle Telekommunikations-Dienstleistungen aus Sicht der privaten Haushalte im September 2001 im Vergleich zum September 2000 um 3,2 Prozent niedriger. Je nach Teilmarkt seien allerdings beträchtliche Unterschiede in der Preisentwicklung im Vorjahresvergleich festzustellen. So hätten die Preise für Telefondienstleistungen im Festnetz im September 2001 um 0,1 Prozent über denen des Vergleichsmonats im Vorjahr gelegen. Während es jedoch binnen Jahresfrist bei Auslandsgesprächen zu weiteren Preisrückgängen (- 1,3 Prozent) gekommen sei, hätten die sich die Preise fuer Inlandsferngespräche um 1,3 Prozent erhöht. Das Mobiltelefonieren war den Angaben zufolge im September 2001 um 6,5 Prozent billiger als im September 2000. Für die Internet-Nutzung belief sich der Preisrückgang im September 2001 auf 19,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse