News

 

20.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Suchmaschine Infoseek gibt auf

Suchmaschine Infoseek gibt auf
Das deutsche Suchprogramm wird zum 31. Oktober eingestellt. Das haben die Gesellschafter der WSI Webseek Infoservice GmbH & Co. KG beschlossen. Hintergrund der Entscheidung von T-Online International AG, Axel Springer Verlag AG, Holtzbrinck Networxs AG und Infoseek Corporation ist der Beschluss von T-Online, das Joit Venture zu verlassen. Die Telekom-Tochter will möglicherweise beim Umbau ihres Portals andere Suchmaschinen einsetzen. Infoseek war im April 1999 gestartet. Mit 72 Millionen Page Impressions (IVW 3/2001) rangierte der Anbieter auf Platz zwei der deutschsprachigen Suchmaschinen. Der Traffic wurde größtenteils über das T-Online Portal generiert.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse