News

 

10.01.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobil: Höheres Startguthaben bei Xtra

T-Mobil: Höheres Startguthaben bei Xtra
Auch bei der Prepaidkarten nimmt T-Mobil zum 1. Februar einige Veränderungen vor. Wie bei den Laufzeit-Verträgen werden die Tarife komplett umgestellt. Die neuen Bezeichnungen lauten: "Xtra One", "Xtra Go" und "Xtra Plus". Bei allen Prepaid-Karten von T-Mobil bekommt man künftig 15 statt 12,78 Euro Startguthaben. Die Guthaben sind 215 Tage gültig. Der Versand von Kurznachrichten kostet in allen Tarifen 19 statt bisher 20 Cent. One entspricht dem bisherigen Friend-Tarif. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten in der Hauptzeit 79 statt 86 c/min, in der Nebenzeit 39 statt 35 c/min und am Wochenende 9 statt 8 c/min. Andere D1-Handys sind für 39 statt 35 c/min in der Hauptzeit und 19 statt 20 c/min in den Nebenzeit zu erreichen. Zu D2 telefoniert man für 79 statt 86 c/min in der Haupt- und 39 statt 35 c/min in der Nebenzeit. Die E-Netze sind für 79 statt 86 und 49 statt 35 c/min zu erreichen. Anrufe bei der Xtra-Nummer 1 (Wunschnummer im Festznetz oder bei D1) kosten 29, 19 bzw. 9 c/min. Der neue Go-Tarif ist mit dem bisherigen 4-You-Tarif vergleichbar. Festnetzgespräche werden mit 49 statt 51 bzw. 29 statt 25 c/min berechnet. D1-Handys erreicht man für 29 statt 51 bzw. 29 statt 25 c/min. D2-Anschlüsse können für 79 statt 86 bzw. 39 statt 35 c/min angerufen werden. In die E-Netze zahlt man 79 statt 86 bzw. 49 statt 35 c/min. Xtra-Plus ist der Nachfolger des Talk-Tarifs. Ins deutsche Festnetz werden ab der ersten Minute 49 statt bisher 51 c/min, aber der fünften Minute 19 statt 20 c/min und ab der zehnten Minute 9 statt 10 c/min abgerechnet. Die gleiche Staffelung und die gleichen Preise gelten bei Telefonaten im eigenen Netz. Für Gespräche zu D2-Handys werden 79 statt 86 c/min in der Hauptzeit und und 39 statt 36 c/min verlangt. E-Netze sind für 79 statt 86 bzw. 49 statt 35 c/min erreichbar. Der Wechsel zwischen den neuen Tarifen ist bis zum 30. April 2002 kostenlos. Umsonst kann man auch aus den alten Xtra-Tarifen in die neuen wechseln. Außerdem bleiben die bisherigen Tarife zu den alten Konditionen bestehen.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse