News

 

13.03.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T-Mobile: Neue GPRS-Tarife

T-Mobile: Neue GPRS-Tarife
Ab Juni geht auch der Marktführer mit neuen GPRS-Tarifen an den Start. Günstiger wird es für die Nutzer von GPRS in den Telefon-Tarifen Smile, Active und Profi. So gibt es die GPRS-Option Profi, bei der eine monatliche Grundgebühr von 9,95 Euro anfällt. Zehn KB kosten dann 9 und 100 KB 29 Cent. Der Preis von 29 Cent pro Online-Stunde wurde abgeschafft. Ein Megabyte Datenvolumen ist mit der Monatsgebühr ebenfalls bereits bezahlt. Komplett neu ist GPRS Office. In der Monatsgebühr von 39,95 Euro (als Zusatz zu Smile, Active und Profi) sind bereits 20 Megabyte Datentransfer enthalten. Jeder weitere 100 Kilobyte-Block kostet 19 Cent. Kunden mit "Telly Data" zahlen 29,95 Euro zusätzliche Grundgebühr. Außerdem führt T-Mobile ab 1. April auch das GPRS-Roaming ein. In allen Netzen der Unternehmensgruppe in Deutschland, Österreich, Großbritannien, USA und Tschechien kann die schnelle Mobilfunktechnik dann genutzt werden. Für WAP zahlt man 39 Cent je zehn KB, Web-Inhalte kosten 1,49 Euro pro 250 KB. In beiden Fällen kommt eine Tages-Pauschale von 49 Cent hinzu.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse