News

 

18.10.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

T@School: Alle Schulen sind am Netz

T@School: Alle Schulen sind am Netz
Dank einer gemeinsamen Initiative der Bundesregierung und der Deutschen Telekom gibt es ab sofort in allen 34.000 öffentlichen deutschen Schulen kostenlose Zugänge zum Internet. Darüber hinaus hat die Telekom nach eigenen Angaben bundesweit in 5.000 Schulen Medienecken mit insgesamt 20.000 Internet-Computern eingerichtet, mit denen die Jugendlichen auch außerhalb des Unterrichts online gehen können. Die Telekom stellt mit dem Programm neben der kostenfreien Zugangstechnik auch 5.000 Mitarbeiter zur Verfügung, die ebenfalls gratis Internet-Seminare abhalten und die Schulen in organisatorischen und technischen Fragen unterstützen. Seit Februar 2000 wurden so rund 40.000 Lehrkräfte fit fürs World Wide Web gemacht. T@School beinhaltet kostenlose ISDN- oder T-DSL-Anschlüsse und T-Online-Zugänge. Außerdem müssen die Schulen kein Online-Entgelt für die Internet-Nutzung zahlen. Zusätzlich erhalten die Schulen eine eigene Homepage und können jeweils bis zu 10.000 eigene E-Mail-Adressen einrichten. Der kostenfreie Zugang ist ohne zeitliche Einschränkung garantiert. Auch Epson und Microsoft haben die Initiative unterstützt und Farbdrucker bzw. das Betriebsystem geliefert. Außerdem spendete Eicon Networks 500 Lan-Modems.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse