News

 

01.04.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telefonieren und Surfen wieder teurer

Telefonieren und Surfen wieder teurer
Die Ausgaben für Telekommunikation steigen ebenso wie alle anderen Lebenshaltungskosten auch.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts mussten private Verbraucher im März 0,7 Prozent mehr fürs Telefonieren und Surfen zahlen als im gleichen Monat des Vorjahres. Vor allem das Festnetz wurde teurer.

Konkret kletterten die Preise für Inlands-Ferngespräche um 1,9 Prozent. Anschluss- und Grundgebühren legten sogar um 5,6 Prozent zu. Ortsgespräche (minus 1,7 Prozent), Auslandsgespräche (minus 2,3 Prozent) und Verbindungen in die Mobilfunknetze (minus 5 Prozent) waren hingegen billiger als im Vorjahr.

Auch mobiles Telefonieren war um 0,4 Prozent billiger als im März 2002. Die Preise für die Internet-Nutzung lagen um 1,3 Prozent unter denen des Vorjahres.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse