News

 

09.10.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Telekom: Neuer Chef kommt Ende November

Telekom: Neuer Chef kommt Ende November
Bis Ende November will die Deutsche Telekom einen neuen Vorstandsvorsitzenden gefunden haben.

Wie Interimschef Helmut Sihler in einer E-Mail an Mitarbeiter des Konzerns erklärte, hätten er selbst und Aufsichtsratsvorsitzender Hans-Dietrich Winkhaus Anfang Oktober mit der Kandidatensuche begonnen. "Die endgültige Auswahl soll mit den strategischen Erfordernissen der Deutschen Telekom abgestimmt werden", schreibt Sihler laut einem Bericht der Nachrichtenagentur ddp.

In der E-Mail schreibt Sihler weiter, weder im Hinblick auf den zeitlichen Ablauf der Kandidatensuche noch in der Entscheidung selbst werde man sich von "Spekulationen und äußeren Einflüssen" beeinflussen lassen. Unterdessen wurde bekannt, dass die Deutsche Telekom in den nächsten drei Jahren weit mehr Mitarbeiter als bisher geplant streichen will. Das Unternehmen plant in den nächsten drei Jahren den Abbau von bis zu 46.000 Stellen. Bislang hatte der Konzern mitgeteilt, 29.500 Stellen bei ihrer Festnetztochter T-Com streichen zu wollen. Die Einsparungen dürften sich bei T-Com auf 400 Mio. Euro belaufen, sagte ein Telekom-Sprecher. Die zusätzlichen Stellenstreichungen umfassten mit 11.000 vor allem die ausländischen Töchter. T-Systems und die Immobiliensparte seien ebenfalls von den Kürzungen betroffen, sagte der Sprecher.

Die Zeitung "Die Welt" berichtet heute, Mittwoch, unter Berufung auf Telekom-Personalvorstand Heinz Klinkhammer, dass der Konzern in den nächsten Jahren sogar bis zu 55.000 Stellen kürzen wolle. Allein in Deutschland sollten nach Unternehmensangaben bis zu 40.000 Stellen wegfallen. Rund die Hälfte der betroffenen Telekom-Beschäftigten solle über verschiedene Wege wie natürliche Fluktuation, Dienstunfähigkeit, Altersteilzeit, Vorruhestand und Kündigungen ausscheiden, berichtete die Zeitung weiter.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse