News

 

17.10.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Test: T-Mobile hat das beste Netz

Test: T-Mobile hat das beste Netz
Geschäftsreisende und Touristen möchten unterwegs per Handy erreichbar sein - und zwar möglichst überall. Doch besonders im Großstadtdschungel stören Funklöcher die Verbindung.

Das Telekommunikationsmagazin connect hat jetzt erstmals einen Netztest in den Städten München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und Stuttgart durchgeführt, bei dem auch die Netzqualität in Gebäuden untersucht wurde. Gemeinsam mit dem Schweizer High-Tech-Konzern Ascom wurde dazu eine neue Methode angewandt, die Aufschluss über Sprachqualität, Zuverlässigkeit und Empfangsstärke aller vier deutschen Netze innerhalb öffentlicher Gebäude und im Innenstadtbereich gibt.

Dazu wurde eine Testperson mit dem speziell für derartige Tests entwickelten tragbaren System QVoice in den Städten auf einen für Geschäftsreisende und Touristen typischen Weg geschickt. Testsieger unter den vier Netzbetreibern ist Marktführer T-Mobile mit ausgewogenen Leistungen in allen drei bewerteten Disziplinen. Besonders die Sprachqualität ist Top: Über 95 Prozent der Test-Anrufe konnten mit "guter" Sprachqualität getätigt werden. Und auch die Verbindungsstabilität überzeugte.

Netzbetreiber E-Plus ist Zweiter: Anrufstatistik und Sprachqualität überzeugen im Test und liegen fast gleichauf mit den Wertungen des Erstplatzierten. Unterdurchschnittlich schnitt der Düsseldorfer Netzbetreiber jedoch bei der Bewertung der Empfangsstärke insbesondere in Gebäuden ab. Die Konkurrenten Vodafone und O2 dagegen verloren wertvolle Punkte in Sachen Stabilität von Handy-Verbindungen. Für Vodafone bedeutet unter anderem dies Platz drei in der Gesamtwertung. O2 bildet das Schlusslicht unter den Testkandidaten, konnte allerdings in Sachen Sprachqualität punkten und sich in diesem Detail-Testkriterium direkt hinter Testsieger T-Mobile platzieren.

Bei aller Kritik wird den vier Netzbetreibern eindurchweg hohes Qualitätsniveau bescheinigt. So lag beispielsweise der Maximalwert schlechter Sprachqualität bei 2,44 Prozent aller Test-Anrufe in den sechs Städten. Entsprechend fällt auch das Gesamtergebnis des Netz-Tests 2002 aus: Drei Betreiber erreichten das Prädikat "gut", Testsieger T-Mobile "sehr gut".

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse