News

 

29.03.2006

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

The Phone House: Neues Tarifmodell für günstige Mobilfunkgespräche ins Ausland

The Phone House: Neues Tarifmodell für günstige Mobilfunkgespräche ins Ausland
The Phone House sagt den teuren Mobilfunkgesprächen ins Ausland den Kampf an. Damit reagiert der Telekommunikationsspezialist aus Münster freiwillig auf die Forderungen der EU-Kommission. Mit seinem neuen Angebot namens JUST TALK INTERNATIONAL bietet das Unternehmen seinen Kunden ab Ende April extrem günstige Auslandstarife in insgesamt 37 europäische und außereuropäische Länder.

JUST TALK INTERNATIONAL ist ein reiner Prepaidtarif - ohne Vertragsbindung, Grundgebühr, Mindestumsatz oder sonstige versteckte Kosten. Damit kann der Kunde beispielsweise für 9 Cent/Min. in das russische Fest- und Mobilfunknetz telefonieren. Hinzu kommt lediglich eine einmalige Verbindungsgebühr von 15 Cent. Wettbewerber verlangen für Auslandsgespräche derzeit noch bis zu 1,99 Euro/Min. Für Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze sowie in das deutsche Festnetz (ohne Sonderrufnummern und Mehrwertdienste) zahlt der Kunde mit JUST TALK INTERNATIONAL einheitlich günstige 29 Cent/Min. Jede SMS - innerhalb Deutschlands oder ins Ausland - kostet ebenfalls einheitlich nur 19 Cent.

"Für ausländische Mitbürger und für Geschäftsreisende, die mit dem Mobiltelefon in ihre Heimat telefonieren wollen, ist JUST TALK INTERNATIONAL ein äußerst attraktiver Tarif", sagt Dr. Ralf-Peter Simon, Vorsitzender der Geschäftsführung von The Phone House. Für ihn hat das neue Angebot auch eine politische Komponente: "Wir reagieren damit freiwillig auf die Kritik der europäischen Kommission."

Die Europäische Kommission hatte die hohen Auslandsgebühren für Handytelefonate kritisiert. Die zuständige EU-Kommissarin Viviane Reding droht den Netzbetreibern derzeit mit rechtlichen Schritten, sollten sie ihre Gebühren nicht senken. Bei den so genannten Roaming-Gebühren für die Nutzung ausländischer Mobilfunknetze gibt es nach Ansicht von Reding kaum Transparenz. Mit seinem transparenten und günstigen Prepaidangebot bietet The Phone House nun eine im Vergleich zu anderen Auslandstelefonie-Produkten wie z.B. Calling Cards deutlich einfachere und bequemer zu handhabende Alternative im Mobilfunkbereich an.

Erhältlich ist JUST TALK INTERNATIONAL als SIM-Only-Karte zunächst in allen The Phone House-Shops und im Fachhandel. Daneben wird das Produkt auch Vertriebspartnern angeboten, die damit ihr Portfolio für Auslandstelefonie gezielt erweitern wollen. Über diese Verkaufskanäle kann der Kunde seine Karte auch wieder aufladen lassen. Finanzielles Bonbon: Während das Starter-Paket bereits ein Guthaben von 10 Euro beinhaltet, bekommt der Kunde 30 zusätzliche Bonusminuten, wenn er seine Karte mit 15 Euro auflädt. Beim Aufladen der Karte mit 30 Euro erhält er 60 Bonusminuten. Die Bonusminuten können für innerdeutsche Gespräche und für Gespräche zu anderen JUST TALK INTERNATIONAL Kunden genutzt werden.

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse