News

 

07.03.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Touchscreen am Handy anstatt Miniatur-Tastatur

Touchscreen am Handy anstatt Miniatur-Tastatur
Geht es nach den Entwicklern bei Siemens, werden Handys in Zukunft ohne Tasten auskommen. Anstelle mühsam zu kleine Taste zu drücken, wird die Bedienung über den Bildschirm erfolgen.

Der Konzern will dazu auf der kommenden CeBIT 2003 den Prototypen eines 3D-Touchscreens präsentieren. Dabei bedient sich Siemens einer eigenen Technologie, um die Bedienungselemente auf einem kleinen Handyschirm darstellen zu können.

Bei dem Prototypen misst ein Sensor, ohne dass der Schirm berührt wird, den Abstand und die Position des Fingers zum Display. Daraufhin wird ein Segment des Bildinhalts entsprechend vergrößert angezeigt. Die eigentliche Funktion wird dann von dem Benutzer durch einen Fingerdruck auf das Display ausgelöst.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse