News

 

25.09.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

UMTS: Die Erwartungen gehen zurück

UMTS: Die Erwartungen gehen zurück
Die vielbeschworene Mobilfunk-Technik der nächsten Generation gehört nach Darstellung der Unternehmensberatung Mummert und Partner derzeit nicht mehr zu den wichtigsten Technologien in der Telekommunikationsbranche. Branchenexperten würden in den nächsten Monaten stattdessen auf den Highspeed-Internetzugang DSL, auf den herkömmlichen Handy-Standard GSM und auf die mobile Datenübermittluung via GPRS setzen. Das hat Mummert bei einer Befragung von 122 Fach- und Führungskräften aus der Telekommunikationsbranche herausgefunden. Auf der anderen Seite hätten die Firmen für UMTS bereits riesige Summen ausgegeben. Das zwinge sie eigentlich dazu, die dritte Mobilfunkgeneration so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen. In den nächsten zwölf Monaten gehe es allerdings zunächst weiter vorwiegend um Investitionen. Geld verdiene die Branche mit UMTS nicht vor dem Jahr 2004.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse