News

 

05.02.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

UMTS-Kooperation von T-Mobile und O2

UMTS-Kooperation von T-Mobile und O2
Der größte und der kleinste deutsche Mobilfunkbetreiber wollen ihre bereits seit Jahren bestehenden Zusammenarbeit (National Roaming) auch auf den künftigen Multimedia-Funk ausweiten.

Eine Vereinbarung sieht die erweiterte Nutzung des T-Mobile Netzes durch O2-Kunden vor. Eine Kooperation beim Aufbau ihrer UMTS-Netze war bereits zuvor beschlossen worden. Nun werden die Kunden des Münchner Netzbetreibers schon von Beginn der kommerziellen Vermarktung von UMTS-Diensten an das UMTS-Netz des großen Konkurrenten jenseits der eignen Möglichkeiten mit nutzen können. Dafür zahlt O2 im Jahr 2003 insgesamt 210 Millionen Euro an T-Mobile.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse