News

 

26.09.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone: Aufstand der Handy-Händler

Vodafone: Aufstand der Handy-Händler
Seit Monaten grummelt es zwischen den Händlern und dem Netzbetreiber. Nun ist der größte ostdeutsche Vodafone-Verkäufer abgesprungen.

Die D&G Telecom AG will künftig nur noch Angebote des in Deutschlands schärfsten Konkurrenten T-Mobile vermarkten, berichtet die "Wirtschaftswoche". Gleichzeitig werde die Kette die Zahl der Filialen von 54 auf 136 erhöhen. Dazu sei mit der Schweizer Mobilzone AG eine gemeinsame Tochterfirma gegründet worden.

Außerdem laufen immer mehr Vodafone-Händler zur Konkurrenz über. Hintergrund: Wegen des zu Ende gehenden Handy-Booms ist mit dem exklusiven Verkauf von Vodafone-Produkten nicht mehr genügend Geld zu verdienen.


Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse