News

 

29.04.2004

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone: Erste Roaming-Partner für UMTS

Vodafone: Erste Roaming-Partner für UMTS
Vodafone bietet nach eigenen Angaben als erster Netzbetreiber in Deutschland Roaming die mobile Datenübertragung an.

Ab sofort können Notebook-Nutzer mit der "Mobile Connect Card UMTS" von Vodafone auch im Ausland auf Internet, Intranet oder E-Mails zugreifen. Das neue UMTS-Roaming funktioniert in Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Portugal, Spanien und Schweden.

Abgerechnet wird die UMTS-Nutzung im Ausland entsprechend der bereits für GSM und GPRS geltenden Konditionen. So kostet die Datenübertragung in den westeuropäischen Vodafone-Netzen für Kunden mit den Tarifoptionen Time und Volume 59 Cent pro 100 KB (zuzüglich 40 Cent pro Verbindung).