News

 

18.07.2003

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone: Mehr Roaming mit Callya

Vodafone: Mehr Roaming mit Callya
Rechtzeitig zur Sommer-Reisezeit hat Vodafone das Einsatzgebiet seiner Prepaid-Karte erweitert.

Zum 1. Juli kamen 21 neue Länder hinzu, darunter die Dominikanische Republik, Tunesien und die Fidschi Inseln. Vodafone-Kunden mit Prepaid-Karte können damit insgesamt in 57 Ländern auf allen fünf Kontinenten telefonieren.

Telefonate und Kurznachrichten empfangen können sie in mehr als 120 Ländern. In 19 Ländern funktioniert der Mobile Messaging Dienst (MMS).

Weitere neue Roaming-Länder sind: Thailand, Australien, Neuseeland, die USA, die Vereinigten Arabischen Emirate, Brasilien und China.


 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse