News

 

25.10.2005

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Vodafone startet ZuhauseMobil

Vodafone startet ZuhauseMobil
Ein Handy für unterwegs und ein separates Telefon für Zuhause? Das soll ab heute Vergangenheitsein. Mit der Option Vodafone ZuhauseMobil brauchen Vodafone-Kunden nur noch ihr Mobiltelefon und keinen klassischen Festnetzanschluss mehr. Telefoniert er aus dem ZuhauseBereich, zahlt der Kunde einen günstigen Inklusivpreis mit 1.000 Minuten ab nur 20 Euro monatlich für deutschlandweite Standardgespräche ins Festnetz.

Gleichzeitig ist er unter seiner Festnetznummer mit eigener Ortsvorwahl auch auf dem Handy günstig erreichbar. Bei Telefonaten unterwegs gilt der jeweils gewählte Mobilfunktarif des Kunden. Ab heute kann die Vodafone ZuhauseMobil-Option zu jedem bestehenden Mobilfunkvertrag hinzugebucht werden.

Mit ZuhauseMobil hat der Kunde nur noch ein Handy für das Telefonieren von Zuhause und unterwegs. Telefoniert er aus dem ZuhauseBereich, gelten automatisch die besonders günstigen Zuhause-Konditionen. Dabei kann er den ZuhauseBereich auch während des Gesprächs verlassen. Für Telefonate außerhalb des ZuhauseBereichs greift der Mobilfunktarif des zugrunde liegenden Mobilfunkvertrages, etwa die Vodafone-Minuten Pakete. Beide Tarife werden auf einer Rechnung ausgewiesen.

Die Vodafone ZuhauseMobil-Option ist transparent und günstig: Es fällt keine monatliche Grundgebühr an, sondern nur ein monatlicher Paketpreis ab 20 Euro für 1.000 Inklusivminuten für Standardgespräche ins nationale Festnetz. Die Inklusivminuten können im ZuhauseBereich mit einem Radius von bis zu zwei Kilometern rund um die Zuhause-Adresse abtelefoniert werden. So können Zuhause-Kunden auch im Garten, im Café nebenan oder auf dem Weg zum Einkaufen super günstig mobil telefonieren. Ob der Kunde sich im ZuhauseBereich befindet, wird beim Rufaufbau signalisiert. Außerdem unterstützen viele Handys die Zuhause-Anzeige im Display.

Mit der ZuhauseMobil-Option erhalten Kunden zusätzlich zur Handynummer eine eigene Festnetznummer mit gewohnter Ortsnetzvorwahl, unter der der Kunde zu Hause für den Anrufer günstig erreichbar ist. Die Vorwahl ist dann - wie im Festnetz üblich - abhängig vom jeweiligen Wohnort, zum Beispiel 0211 für Düsseldorf oder 030 für Berlin.

Vodafone ZuhauseMobil kann in jedem Vodafone-Shop zu einem bestehenden Mobilfunktarif hinzugebucht werden. Dort wird auch der ZuhauseBereich definiert und spätestens am nächsten Werktag ist der Kunde über seine neue Festnetznummer erreichbar. Die Mindestlaufzeit der Tarifoption Vodafone ZuhauseMobil beträgt drei Monate, die Kündigungsfrist zwei Wochen. Bis Weihnachten ist der zusätzliche monatlicher Paketpreis für Neukunden im ersten Monat sogar frei.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse