News

 

04.06.2002

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

Wirtschaftsminister Müller rückt von Telekom-Chef Sommer ab

Wirtschaftsminister Müller rückt von Telekom-Chef Sommer ab
Als erstes Mitglied der Bundesregierung schließt Bundeswirtschaftsminister Werner Müller eine Ablösung von Telekom-Chef Ron Sommer nicht mehr aus.

In einem Interview mit dem Hamburger Magazin stern räumte Müller mit Blick auf den Kurssturz der T-Aktie ein, dass "zweifelsohne" ein Vertrauensschaden entstanden sei: "Dass die Anleger heftigst enttäuscht sind, ist Tatsache." Der auf der Hauptversammlung geäußerte Zorn der Kleinanleger sei "nur zu verständlich".

Dort sei aber auch deutlich geworden, "dass nicht die Bundesregierung für den Kursrückgang verantwortlich ist". Zu einer möglichen Ablösung Sommers sagte Müller: "Das ist Sache des Aufsichtsrates. Und wenn solche Überlegungen anstehen, wäre der Aufsichtsrat bescheuert, darüber öffentlich zu spekulieren." Die Bundesregierung sei im Aufsichtsrat seit Jahren nur mit einem Mitglied vertreten.

Ähnliche Artikel

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse