News

 

24.10.2001

4phones.de auf Twitter Dieser Artikel als Druckversion 

bofrost: Bislang größte Bluetooth Applikation

bofrost: Bislang größte Bluetooth Applikation
Die rfi mobile technologies AG realisiert für Tiefkühlkost-Direktanbieter bofrost die bis Dato umfangreichste Bluetooth Installation. Ziel der Anwendung ist es, den Kunden eine noch servicefreundlichere Betreuung zu bieten, und den elektronischen Datenaustausch zwischen den Verkaufsfahrern und der jeweiligen Niederlassung effizienter zu gestalten. Im Rahmen dieses Projekts liefert rfi mobile technologies die gesamte Hardware sowie sämtliche Komponenten, die für die drahtlose Bluetooth-Kommunikation erforderlich sind. Hierfür werden ausschließlich Komponenten der Eigenmarke Anycom der rfi mobile technologies verwendet. Daneben wird ein speziell auf die härteren Bedingungen des Außendienstes modifiziertes Panasonic Notebooks eingesetzt. Dieses Notebook verbleibt in einem eigenen Hardcase im Wagen des Fahrers, und wird dort jederzeit mit Strom und Daten versorgt. Weiterhin kommt ein ebenfalls modifizierter Nadeldrucker von Oki zum Einsatz, der fest im Fahrzeug installiert wird. Im praktischen Einsatz erlaubt diese Anwendung dem Fahrer direkt die aktuelle Bestellung im Notebook aufzunehmen, oder auch aktuelle Angebote beim Kunden zu präsentieren. Die Bluetooth Verbindung ermöglicht es, direkt vom Kunden aus den entsprechenden Druckauftrag an den Drucker im Wagen zu senden. Umständliche Wartezeiten entfallen. Die Ware kann dadurch sofort mit einer übersichtlich gestalteten Rechnung übergeben werden. Nach Feierabend stellt der Fahrer sein Fahrzeug an der jeweiligen Niederlassung ab, sein Notebook arbeitet jetzt noch weiter. Per Anycom Bluetooth PC Card Anbindung tritt der Rechner über einen entsprechenden Anycom Bluetooth LAN Access Point mit dem lokalen Server in Verbindung, und tauscht alle erforderlichen Daten aus, so dass der Fahrer am nächsten Tag mit allen aktuell übermittelten Daten starten kann. Die Auslieferung und die Betreuung bei der Installation beginnt in diesen Tagen. In den kommenden Monaten werden mehrere tausend Fahrzeuge aus dem bofrost Fuhrpark mit der entsprechenden IT-Infrastruktur ausgestattet. Weiterhin werden, um eine reibungslose Kommunikation zwischen Notebook im Fahrzeug und Server zu garantieren, zwischen 500 - 800 Anycom Bluetooth LAN Access Points installiert. Walter Daguhn, Vorstand der rfi mobile technologies AG freut sich auf diese Herausforderung: "Wir können in diesem Projekt nicht nur beweisen, welches Potenzial die Bluetooth Technologie in sich birgt, sondern auch unser Know-how in Sachen Lösungsmanagement eindrucksvoll demonstrieren. Wir bringen hier eine ganze Reihe vonEigenentwicklungen mit ein, ohne die diese Applikation nicht möglich gewesen wäre."

 

Newsletter abonnieren

Jede Woche top informiert!

Unser kostenloser Newsletter erscheint
wöchentlich und informiert Sie über aktuelle
Nachrichten aus dem Mobilfunk-Markt.
Das Abo kann jederzeit abbestellt werden.

Ihre E-Mail-Adresse