Design Handy

Die Zeiten, als das Handy noch als Status-Symbol galt, sind lange vorbei. Allerdings möchten viele Handy-Besitzer einen mobilen Begleiter, der eine gewisse Extravaganz ausstrahlt und perfekt zu ihnen passt.

Auf diesen Zug sind bereits einige Handy-Hersteller aufgesprungen und arbeiten mit namhaften Designern zusammen. Entstanden sind exklusive Editionen "normaler" Modelle oder ein komplett neu entworfenes Design-Handy. Diese zeichnen sich durch spezielle Formen und besondere Materialien aus. Natürlich muss man für ein Design-Handy etwas tiefer in die Taschen greifen, aber den Hauch von Luxus leisten sich viele Handy-Liebhaber.

So arbeitet Samsung mit dem italienischen Designer Giorgio Armani zusammen. Das erste Armani Handy war ein großer Erfolg. Deshalb beschloss man, ein zweites Design-Handy mit dem Namen Samsung M7500 Emporio Armani auf den Markt zu bringen. Eine weitere Kooperation wurde mit der deutschen Modemarke Hugo Boss geschlossen. Das Hugo Boss Handy ist seit Ende 2008 im Handel erhältlich.

Auch für Sport-Fans hat Samsung etwas im Portfolio. Mit Adidas wurde das Sport-Handy Samsung F110 entwickelt. Es misst die Geschwindigkeit, Strecke, Kalorien, Schritte und Herzfrequenz während des Joggens und erstellt einen interaktiver Trainingsbericht.

Sportwagen-Fahrer können sich vielleicht mehr für das Porsche-Handy begeistern.

Der koreanische Handy-Hersteller LG arbeitet seit einiger Zeit mit der italienischen Mode-Firma Prada zusammen. Das Prada Handy gibt es bereits in der zweiten Auflage. Es handelt sich dabei um ein edles Design Handy mit Touchscreen und seitlich auschiebbarer Tastatur.