News

Siemens ICN liefert WAP für Hutchison Telecommunications

(01.02.2000)

Der Bereich Siemens Information & Communications Networks (ICN) der Siemens AG und das US-Unternehmen Phone.com liefern eine Plattform für drahtlose Anwendungsprotokolle (WAP) für Hutchison Telecommunications Ltd Hong Kong. Siemens werde ein WAP-System bereitstellen, das das Server-System Up.Link von Phone.com's enthalte, teilte das US-Unternehmen am Montag mit, ohne sich zum ... mehr ...

Siemens ICN liefert WAP für Hutchison Telecommunications

Vodafone will Mannesmann-Festnetz nicht veräußern

(01.02.2000)

Der britisch-amerikanische Telekommunikationskonzern Vodafone AirTouch will im Falle einer Mannesmann-Übernahme nicht das Festnetz des Düsseldorfer Konzerns verkaufen. Vodafone-CEO Chris Gent sagte am Dienstag auf einem Kongress in Düsseldorf, Vodafone habe entgegen anderslautenden Presseberichten keine Absicht, Mannesmann Arcor oder Infostrada zu veräußern. Er bekräftigte, dass ein teilweiser ... mehr ...

Vodafone will Mannesmann-Festnetz nicht veräußern

Börsenkurse per WAP

(31.01.2000)

Bulle und Bär erobern das Handy: Financial.de hat unter wap.financial.de einen Börsenservice für WAP-fähige Handys eingerichtet. Über ausgewählte Kurslisten ist nach Angaben der Betreiber ein schneller Zugriff auf die wichtigsten Aktienkurse und Märkte möglich. Mit Hilfe der Wertpapierkennnummer könnten mehr als 200.000 Aktienkurse von über 30 Börsenplätzen weltweit ... mehr ...

Börsenkurse per WAP

T-Mobil will bald 1800er Frequenzen nutzen

(31.01.2000)

T-Mobil (D1), neben Mannesmann-Mobilfunk (D2) Anbieter von Mobilfunk-Diensten im sogenannten D-Netz (900 MHz), will in den nächsten Tagen seinen Kunden zusätzliche Frequenzen zur Verfügung stellen. Mit der Freigabe der vor wenigen Wochen ersteigerten Frequenzen im 1800 MHz-Bereich sollen Engpässe beim mobilen Telefonieren endgültig der Vergangenheit angehören. Die ersten dieser Frequenzen werden ... mehr ...

T-Mobil will bald 1800er Frequenzen nutzen

Mannesmann: Kein Kommentar zu möglichem Treffen Esser/Gent

(31.01.2000)

Berichte über ein in dieser Woche mögliches Treffen ihres Vorstandsvorsitzenden Klaus Esser mit dem Vodafone-CEO Chris Gent lässt die Mannesmann AG ohne eigene Stellungnahme. Das sind Spekulationen, die wir nicht kommentieren, sagte ein Mannesmann-Sprecher am Montag zu vwd. Er reagierte auf Fragen nach einem Bericht des Wall Street Journal Europe, das von einem Spitzentreffen des Düsseldorfer ... mehr ...

Mannesmann: Kein Kommentar zu möglichem Treffen Esser/Gent

E-Plus senkt ebenfalls Tarife

(31.01.2000)

Nach den Preisrutschen bei D1 und D2 hat nun auch E-Plus seine Tarife gesenkt und in den entsprechenden Tarifbereichen die Preisführerschaft übernommen. Ab 1. Februar können Kunden mit dem Privat-Tarif am Wochenende (Freitag 20 Uhr bis Sonntag 24 Uhr) rund um die Uhr ins nationale Festnetz telefonieren. Bisher kosteten diese Gespräche 39 Pf/min. Neue Preise gelten auch für die Tarifoptionen ... mehr ...

E-Plus senkt ebenfalls Tarife

Gericht: Einzelverbindungsnachweis muss kostenlos sein

(27.01.2000)

Einzelverbindungsnachweise in der Telefonrechnung müssen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Wer bereits entsprechende Gebühren bezahlt hat, kann diese zurückfordern. Darauf macht die Verbraucher-Zentrale Hamburg unter Berufung auf eine aktuelle Entscheidung des Amtsgerichts Schleswig (Az.: 2 C 486/99) aufmerksam. mehr ...

Gericht: Einzelverbindungsnachweis muss kostenlos sein

35 Millionen Handynutzer bis Ende 2000 erwartet

(27.01.2000)

Der Boom im Bereich Mobilfunk und Internet wird auch im Jahr 2000 anhalten. Davon geht zumindest die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post aus. Bei kundenfreundlicher Preispolitik der Netzbetreiber sei mit über 35 Millionen Mobilfunkkunden zum Ende dieses Jahres zu rechnen, teilte die Behörde anlässlich der Veröffentlichung ihres Marktberichts 1999 mit. Im vergangenen Jahr sei ... mehr ...

35 Millionen Handynutzer bis Ende 2000 erwartet

Viag will Genion erweitern

(27.01.2000)

Der Telefondienstleister Viag Interkom will in diesem Jahr sein Produkt Genion (mobil telefonieren zu Festnetzpreisen) erweitern. Das kündigte der Konzern bei der Vorstellung seiner Jahresbilanz 1999 an. Geplant ist unter anderem ein Genion-Angebot für Familien. Dabei könnten die Familienmitglieder untereinander deutlich kostengünstiger mit dem Handy telefonieren als zu anderen Mobiltelefonen. ... mehr ...

Viag will Genion erweitern

Telekom verkauft Anteile an Global One

(27.01.2000)

Die Deutsche Telekom AG verkauft ihre Anteile am internationalen Joint Venture Global One an France Telekom. Bereits zuvor hatte das amerikanische Unternehmen Sprint seine Beteiligung an Global One abgegeben. Damit ist Global One vollständig in den Besitz des französischen Telefonriesen übergegangen. Die Deutsche Telekom werde ihren Erlös von 2,76 Milliarden US-Dollar aus dem Geschäft in ... mehr ...

Telekom verkauft Anteile an Global One

Motorola stellt weltweit kleinstes Satelliten-Mobiltelefon vor

(25.01.2000)

Motorola stellt auf der BOOT 2000 das weltweit kleinste, mobile Satellitentelefon Motorola Satellite Series 9505 vor. Das neue Modell ist mit 375 Gramm deutlich kleiner und leichter als die Motorola-Satellitentelefone der vorangegangenen Generation. Das Telefon ist ideal für alle geeignet, die weltweit unterwegs sind, da Iridium Roaming-Abkommen mit den meisten internationalen ... mehr ...

Motorola stellt weltweit kleinstes Satelliten-Mobiltelefon vor

Bessere Sprachqualität bei D2

(21.01.2000)

Nach den anderen drei Mobilfunk-Betreibern in Deutschland hat nun auch D2 Mannesmann sein Netz mit der EFR-Technik (Enhanced Full Rate) für eine bessere Sprachqualität aufgerüstet. Mit diesem in den 1800er Netzen bereits seit längerem angewendeten Verfahren können nun auch D2-Kunden nahezu in Festnetz-Qualität mit ihrem Handy telefonieren. mehr ...

Bessere Sprachqualität bei D2

Siemens will in diesem Jahr 30 Mio. Handys verkaufen

(21.01.2000)

Siemens will von dem anhaltenden Boom auf dem Mobilfunk-Markt profitieren und deutlich mehr Handys absetzen als zunächst geplant. Rund 30 Millionen Mobiltelefone sollen in diesem Jahr verkauft werden, hieß es bei dem Unternehmen. Bis Ende 2000 sollen sieben bis acht neue Modelle auf den Markt gebracht werden. Damit würde sich der Handy-Absatz im Vergleich zum ... mehr ...

Siemens will in diesem Jahr 30 Mio. Handys verkaufen

TrustCenter macht WAP-Anwendungen sicher

(20.01.2000)

TC TrustCenter - eines der führenden deutschen Unternehmen im Bereich Internet-Sicherheit - stellt ab sofort auch Zertifikate für sichere WAP-Anwendungen aus. Damit werden das Einkaufen per Handy, mobiler Aktienhandel und Bankgeschäfte verschlüsselt möglich. WAP ist ein weltweiter, offener Standard für Handys und andere mobile Endgeräte. WAP ermöglicht den schnellen und ... mehr ...

TrustCenter macht WAP-Anwendungen sicher

Telekom bündelt Mobilfunk in T-Mobile International AG

(19.01.2000)

Die Deutsche Telekom AG bündelt ihre Mobilfunk-Aktivitäten in der T-Mobile International AG. In der neuen Gesellschaft werden zunächst die europäischen Mobilfunk-Geschäfte des Konzerns zusammengefasst, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Dazu zählen die Tochtergesellschaften bzw Mehrheitsbeteiligungen T-Mobil, die britische One2One und die österreichische max.mobil mit zusammen 15 Millionen ... mehr ...

Telekom bündelt Mobilfunk in T-Mobile International AG