4phones.de

25.01.2002

Debitel: Alter SMS-Preis bleibt

Debitel hat seine Preiserhöhung für Kurznachrichten wieder zurück genommen. Damit ist der Service-Provider einer der günstigsten Anbieter für netzübergreifende SMS. Die Preisreduzierung in den Start-Tarifen von 20 auf 19 Cent wird nicht geändert. In den meisten Tarifen von Debitel bleibt es nun bei einem Preis von 11,8 Cent pro SMS. Das gilt für die Nutzung der eigenen SMS-Zentrale Message-Line. Zur Begründung hieß es bei Debitel: "Aufgrund der Marktentwicklung der letzten Tage verlieren die von den Netzbetreibern erhöhten Einkaufskonditionen natürlich jegliche Berechtigung". Hintergrund: Der Anpassung der SMS-Endkundenpreise waren massive Erhöhungen der Einkaufskonditionen durch die Netzbetreiber vorangegangen. Diese hatten die Einkaufstarife für Service-Provider zum 01. Januar 2002 um bis zu 250 Prozent angehoben.

Quelle: billiger-telefonieren.de

https://www.4phones.de/news2559.html